Dienstag 6. Dezember 2016

AA1000-Standards

Die AA1000-Serie von AccountAbility sind Prinzipien-basierte Standards, die Organisationen dabei unterstützen, Verantwortung zu übernehmen und nachhaltig zu agieren. Die drei AA1000 AccountAbility Prinzipien sind:

  • Das Grundprinzip der Inklusivität
  • Das Prinzip der Wesentlichkeit
  • Das Prinzip der Reaktivität

Das Grundprinzip der Inklusivität ist notwendig für das Erlangen der Prinzpien Wesentlichkeit und Reaktivität. Zusammen unterstützen die drei Prinzipien die Umsetzung von Verantwortlichkeit. Inklusivität ist der Ausgangspunkt für die Wesentlichkeitsbestimmung. Im Prozess der Wesentlichkeitsbestimmung werden die relevantesten und wichtigsten Themen für eine Organisation und ihre Stakeholder festgelegt. Bei Reaktivität geht es um die Entscheidungen, Handlungen und die Performance bezogen auf diese, als wesentlich bestimmte Themen.

 

Neben den oben ausgeführten Prinzipien bietet die AA-Serie einen anwendbaren Leitfaden zur Prüfung der Nachhaltigkeitsbemühungen sowie zur Umsetzung von Stakeholder Engagement.

 

Die AA1000-Standardserie im Überblick:

  • "AA1000 AccountAbility Prinzipien Standard" (AA1000APS (2008)):

Das Ziel des AA1000APS besteht darin, international anerkannte, frei zugängliche Prinzipien zur Verfügung zu stellen, die Organisationen einen Rahmen und eine Struktur dafür bieten, sich ihrer Verantwortlichkeit bewusst zu werden, diese zu managen, zu verwalten, umzusetzen, zu bewerten und zu kommunizieren. Die AA1000 AccountAbility Prinzipien richten sich in erster Linie an Organisationen, die einen verantwortungsbewussten und strategischen Ansatz zur Nachhaltigkeit entwickeln. Diesen Organisationen werden die Prinzipien dabei behilflich sein, ihre Nachhaltigkeits-Performance zu verstehen, zu managen und kontinuierlich zu verbessern.

>> Download (deutsch)

  • "AA1000 Assurance Standard" (AA1000AS (2008)): Leitfaden für Nachhaltigkeitsprüfungen (Prüfungsstandard)

Prüfungen mit dem AA1000AS bieten eine Plattform um nichtfinanzielle Aspekte der Nachhaltigkeit mit der Finanzberichterstattung und -prüfung zu vereinen. Der Standard bietet NachhaltigkeitsprüferInnen ein Werkzeug, das über die alleinige Verifizierung von Daten hinausgeht, indem er eine Beurteilung von der Art und Weise erlaubt, wie eine berichtende Organisation Nachhaltigkeitsthemen managt, sowie dieses Management und die resultierende Performance in einer Bescheinigung zu reflektieren.

>> Download deutsch

  • "AA1000 Stakeholder Engagement Standard" (AA1000SES (2011)):

Dieser Standard verhilft Organisationen zu einem erfolgreichen Umgang mit ihren Stakeholder.

>> Download (englisch)

 

Über AccountAbility
AccountAbility (www.accountability.org) wurde 1995 als globales und gemeinnütziges Netzwerk ins Leben gerufen, um Verantwortlichkeitsinnovationen im Bereich nachhaltiger Entwicklung voranzutreiben. AccountAbility verfügt über Vetretungen in London, Washington, Peking, Genf, Sao Paulo und San Francisco. AccountAbility kooperiert mit Unternehmen, Regierungen und Gruppen der Zivilgesellschaft, um verantwortungsvolle Geschäftspraktiken sowie die Kooperation zwischen öffentlichen und privaten Institutionen zu fördern.

2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://www.respact.at/