Donnerstag 22. Juni 2017
20.06.2017

TRIGOS 2017 geht an Österreichs Nachhaltigkeitspioniere

6 Unternehmen in 3 Kategorien ausgezeichnet

Wien (OTS) - MPREIS, MAM Babyartikel, Labonca Biohof, RHI AG, ARGE Gentechnik-frei und Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z wurden gestern Abend im feierlichen Rahmen für ihre Bemühungen um verantwortungsvolles Wirtschaften mit dem TRIGOS prämiert. Ein beispielhafter Umgang mit Herausforderungen im Kerngeschäft, Verantwortung entlang der gesamten Lieferkette sowie ein wertschätzender Umgang mit MitarbeiterInnen und der Umwelt zeichnen die Gewinner des TRIGOS 2017 aus. Mit rund 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft fand die Verleihung des TRIGOS - Österreichs Auszeichnung für Unternehmen mit Verantwortung - im MuTh im Augarten statt. 

Hier geht's zur Fotogalerie.

02.06.2017

TRIGOS Regional 2017: Gratulation an die Gewinner aus der Steiermark!

Ausgezeichnete nachhaltige steirische Unternehmen

Der begehrte Nachhaltigkeitspreis TRIGOS zeichnet Unternehmen aus, die verantwortungsvoll gegenüber Umwelt, Mensch und Gesellschaft agieren. Fünf Gewinnern wurde gestern Abend die begehrte Trophäe überreicht. Rund 150 Unternehmer sowie Stakeholder aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik fanden sich gestern Abend zur feierlichen Vergabe des TRIGOS ein. Die Spannung war bis zum Ende der Verleihung in der Alten Universität groß.

17.05.2017

TRIGOS Regional 2017: Gratulation an die Gewinner aus Niederösterreich!

CUITEC, Adamah Biohof und Umdasch Group triumphieren beim TRIGOS Niederösterreich, der etablierte Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften. Der NÖ-Sonderpreis für den besten „CSR-Newcomer“ geht an Breddys.

Krems (16. Mai 2017) - Im IMC Krems wurden am 16. Mai vor rund 160 Gästen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik die Gewinnerinnen und Gewinner des TRIGOS Niederösterreich 2017 ausgezeichnet. Der Preis holt jene Unternehmen vor den Vorhang, die ihre gesellschaftliche Verantwortung vorbildhaft wahrnehmen und nachhaltiges Handeln erfolgreich in ihrer Strategie umgesetzt haben. Wirtschaftslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav, die Initiatorin des TRIGOS Niederösterreich: „Ich freue mich mit den Gewinnerinnen und Gewinnern und bedanke mich gleichzeitig für ihr herausragendes Engagement. Sie zeigen eindrucksvoll, wie zukunftsweisendes Wirtschaften in unserem Bundesland funktioniert.“

 

08.05.2017

Die Nominierten des TRIGOS Österreich 2017 stehen fest!

Österreichische Vorreiterbetriebe überzeugen die Jury durch innovative Maßnahmen in den Bereichen Arbeitsplatz, Umwelt, Gesellschaft und im Kerngeschäft.

125 Unternehmen reichten 2017 für den TRIGOS ein - Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften. Eine 14-köpfige Jury bestehend aus ExpertInnen der Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft nominierte in einem zweistufigen Prozess 27 Unternehmen, die beispielhafte Maßnahmen im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) setzen.

26.04.2017

Nominierte des TRIGOS Regional 2017 stehen fest

Betriebe aus der Steiermark und Niederösterreich für "Ganzheitliches CSR-Engagement" nominiert

Bundesweit gingen 2017 125 Betriebe ins Rennen um den begehrten TRIGOS 2017. Auf regionaler Ebene sind nun die Nominierungen bekanntgegeben worden: Nach eingehender Durchsicht der eingereichten Unterlagen nominierten die regionalen Jurys aus insgesamt 52 Einreichungen für den TRIGOS Regional 2017 17 Unternehmen aus der Steiermark und Niederösterreich. Die Nominierten des TRIGOS Österreich werden Anfang Mai 2017 bekanntgegeben. 

24.04.2017

CSR Frühstück in Kärnten

Die BKS Bank und bellaflora Gartencenter GmbH, führende Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit, berichteten über ihre Maßnahmen im Bereich Verantwortungsvolles Wirtschaften (Corporate Social Responsibility - CSR).

Klagenfurt, 21. April 2017: Bei einem gemeinsamen Frühstück tauschten sich UnternehmensvertreterInnen und VertreterInnen von NGOs im Restaurant Oskar aus. Diskutiert wurde, welche Bedeutung die 17 weltweit gültigen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs), für Kärntner Unternehmer haben und welche Chancen sich durch sie ergeben.

08.03.2017

125 Einreichungen beim TRIGOS 2017

Die bundesweiten Gewinner werden am 19. Juni im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung bekanntgegeben

Beim österreichischen Nachhaltigkeitspreis TRIGOS haben dieses Jahr 125 Unternehmen eingereicht. Die Ausschreibung richtete sich an Unternehmen, denen nachhaltiges Wirtschaften ein zentrales Anliegen ist. Ausgezeichnet werden jene Betriebe, die Corporate Social Responsibility (verantwortungsvolles Wirtschaften) in all ihre Handlungsfelder integrieren und entsprechende Maßnahmen in Hinblick auf die angebotenen Produkte oder Dienstleistungen, den Einkauf, die MitarbeiterInnen und auch im Bereich Umwelt und Gesellschaft setzen.

TRIGOS: Österreich Auszeichnung für Corporate Social Responsibility

 

Der TRIGOS ist Österreichs führende Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften und wird seit dem Jahr 2004 von einer breiten Trägerplattform aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft einmal jährlich vergeben. respACT ist eine der neun Trägerorganisationen und wickelt den TRIGOS operativ ab.

 

TRIGOS 2016: Abschlussbericht

Alle Nominierten in Überblick

 


 

>>Nominiertenfolder PDF-Download

>>Alle aktuellen Informationen: www.trigos.at

2017 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://www.respact.at/