Tuesday 27. September 2016

Schatzdorfer Gerätebau GmbH & Co KG

Unternehmenssitz: Zipf
Größe: Mittel
Sparte: Industrie
www.schatzdorfer.at

Kurzdarstellung Ihres Unternehmens

SCHATZDORFER Gerätebau GmbH & Co KG in ein Familienunternehmen in der 2. Generation und steht im Alleineigentum von Gertrude Schatzdorfer. Unternehmensgegenstand: Metallbearbeitung - Zulieferant der Öst. Metallindustrie - Lohnfertigung. Kernkompetenzen: Laserschneiden, Rohrlaserschneiden, Abkanten, Rohrbiegen, Schweißen / Hand - und Roboterschweißen, Fräsen, Drehen, Oberflächenbearbeitung. Unsere Kunden kommen aus der Automobilbranche, der Lebensmittelindustrie, Baubranche, der Medizintechnik, Energie - und Heizungsbranche und aus dem Maschinenbau. Wir fertigen Einzelteile und Serien nach Kundenwunsch.

Haben den Anspruch zu den Besten in unserer Branche zu gehören. Stehen für höchste Qualität, Flexibilität, Verlässlichkeit und Handschlagqualität. Wir pflegen langjährige (Jahrzehnte lange) Partnerschaften und sind bestrebt mit unseren Kunden kontinuierlich und qualitativ zu wachsen.


Was bedeutet CSR/Nachhaltige Entwicklung für Ihr Unternehmen

Bei uns steht in unserem Denken und Handeln der Mensch im Mittelpunkt. Seit Bestehen des Unternehmens (1958) bilden wir durchgehend Lehrlinge aus. Auch in Krisenzeiten haben wir immer junge Menschen ausgebildet. Bei uns haben auch Mädchen die gleichen Chancen. 2006 wurde das Projekt "Gemeinsam.Erfolg.Reich" gestartet, das die Förderung von Frauen in der Technik zum Ziel hatte. Mittlerweile freuen wir uns über einen Frauenanteil von 24% im UN. Von unseren technischen Lehrlingen sind knapp 40% Mädchen(!) Für diese Maßnahme wurden wir wiederholt landes- und bundesweit ausgezeichnet. "Gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit" ist bei uns Standard! 80% unserer Lehrlinge erreichen beim Schul - und Lehrabschluss einen guten oder ausgezeichneten Erfolg!

Wir bieten immer wieder auch Praktikumsplätze für benachteiligte Menschen oder Langzeitarbeitslose an und arbeiten dabei seit Jahren mit dem AMS und dem BBRZ zusammen. So konnte schon einigen zu einem Berufsabschluss im 2. Bildungsweg verholfen werden.

Mein Team umfasst zZ 80 MA aus 10 Nationen, d.h. wir leben und erleben täglich Integration. Auch da gilt - "Gleicher Lohn für gleiche Leistung". Wir sind stolz auf unser ausgezeichnetes Betriebsklima. Eine sehr geringe Fluktuation und eine hohe Gesundheitsquote sind Beweise dafür.

Mit Rohstoffen, Ressourcen und Energie gehen wir verantwortungsvoll und sparsam um. Wir achten auf Wiederverwendbarkeit unserer Verpackung, haben unsere Beleuchtung auf LED umgestellt und halten den Grundsatz hoch: "Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt haben wollen"!


Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich CSR und Nachhaltigkeit

Führung:

Wir haben ein Führungsleitbild erarbeitet, das den Umgang in unserem Team festschreibt. Führungskräfte erhalten laufend Unterstützung durch regelmäßige Gespräche mit der GL, Angebot zum externen Coaching und bekommen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Aus - und Fortbildung:

wird für alle Ma positiv gesehen und unterstützt. Aktuell sind 2 MA im Bildungskarenz. Ein Mädchen macht Lehre & Matura. Mütter können sehr flexibel wieder einsteigen, wir halten Kontakt zu unseren MA in der Karenzzeit.

Integration / MitarbieterInnen:

Im Juni 2014 haben wir bewusst ein Zeichen für Integration gesetzt und ein viel umjubeltes EUROPAFEST veranstaltet. Wir werden es nun im 2-Jahresrythmus abhalten um so die Bedeutung und Chance von Europa immer wieder spürbar zu machen.

SOS Begehungen: Monatlich gibt es bei uns diese Maßnahme die Sicherheit-Ordnung-Sauberkeit zum Ziel haben. Sehr positive Auswirkung: Hohe Gesundheitsrate, sehr wenige (!) Arbeitsunfälle.

Heuer wurde uns zum 2. Mal das Gütesiegel für "Betriebliche Gesundheitsförderung" verliehen (Bis 2017). Maßnahmen: Ernährungsworkshop für Lehrlinge, 1.Hilfe Kurs, Sportangebot in der Freizeit, SOS Projekte, ...

Gesellschaft:

Arbeiten mit Schule & Wirtschaft zusammen, Girl´s Day, Power Girls, Soziale Projekte, Unterstützung von Vereinen, Sponsoring von Kunst und Kultur.

Umwelt:

Umstellung auf LED Beleuchtung, Wiederverwendbare Verpackung, Achten auf kurze Lieferketten, Konsiläger um Transporte zu reduzieren, u.v.m.


Weitere Angaben

Zuständig für CSR im Unternehmen?
Geschäftsleitung

Kommunikation mit den Anspruchsgruppen
Relegmäßige Meetings


Mitglieder

 
2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://www.respact.at/