Wednesday 24. August 2016

Akras Flavours GmbH

Unternehmenssitz: Biedermannsdorf
Größe: Mittel
Sparte: Industrie
http://www.akras.at/

Kurzdarstellung Ihres Unternehmens

Akras ist ein österreichisches Familienunternehmen mit mehr als 80 Jahren Erfahrung in der Aromaindustrie. Von unseren zwei Produktionsstätten in Österreich und Indien beliefern wir den europäischen, asiatischen und afrikanischen Markt. Die Entwicklung von ausgezeichneten Aromen und optimalen Geschmackserlebnissen basiert auf State-of-the-Art Technologien, modernsten Analyseverfahren sowie unserem umfangreichen Wissen über Lebensmittelproduktion. Akras investiert mehr als 12% seines jährlichen Umsatzes in Forschung und Entwicklung in den drei Kerngeschäftsfeldern:

 

  • Aroma-Entwicklung
  • Getränketechnologie
  • Trocknungstechnik

 

Der Fokus auf diese drei Bereiche ermöglicht uns die schnelle und flexible Entwicklung kundenspezifischer Komplettlösungen bei Getränken, Süßwaren, Backwaren, Eis, Snack-, Instant- oder Trockenprodukten.


Was bedeutet CSR/Nachhaltige Entwicklung für Ihr Unternehmen

Nachhaltige Entwicklung ist Management- und Einzelverantwortung. Jeder Vorgesetzte trägt durch aktives Vorleben der Leitlinien zur Bewusstseinsbildung und Eigenmotivation der Mitarbeiter bei.

 

Unsere Tätigkeiten verbrauchen Energie und Ressourcen und belasten Wasser und Luft. Um diese Einflüsse zu minimieren, beziehen wir interne Leitlinien in unser tägliches Handeln ein.

 

Die Auswirkungen unserer Tätigkeiten auf das Ökosystem werden regelmäßig erfasst und Belastungen können so kontrolliert werden. Rohstoffe und Energie werden sparsam eingesetzt und Abfälle umweltgerecht verwertet und entsorgt.


Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich CSR und Nachhaltigkeit

Akras betreibt aktiv ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 mit entsprechender externer Auditierung/Zertifizierung. Die Internationale Umweltmanagementnorm ISO14001 legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest. Ihr Schwerpunkt liegt auf einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess als Mittel zur Erreichung der definierten Zielsetzungen in Bezug auf die Umweltleistung des Unternehmens. Regelmäßige Auditierungen und Zertifizierungen sind ein wichtiger Bestandteil unseres Qualitätsmanagements.

 

Als vorrangiges und kontinuierliches Ziel versuchen wir in den sensiblen Umweltbereichen Abwasser, Reinigungschemikalien, Energie, Emissionen und Abfälle weitere Reduktionspotenziale zu finden.

 

Mit dem Einsatz modernster Reinigungstechnologien, der Umsetzung des HACCP - Konzeptes (Hazard Analysis Critical Control Points) und Neuerungen im personellen Reinigungsbereich sind wir bemüht, den Abwasseranfall und Chemikalienverbrauch trotz steigendem Produkt-Output auch in den nächsten Jahren weiter zu reduzieren.

 

Laufende Ziele unseres Unternehmens sind Minimierung von Fehllieferungen, Einhaltung unseres Abwasserkonsenses mit dem Betreiber der örtlichen Kläranlage, Reduktion von Geruchsemissionen und Senkung von Energieverlusten.

 

Neben unserer Umweltpolitik unterstützen wir auch diverse soziale Projekte. So wählen wir jedes Jahr zur Weihnachtszeit ein karitatives Projekt, dass wir finanziell mit einer Spende unterstützen. In den letzten Jahren waren darunter beispielsweise Ärzte ohne Grenzen, das St. Anna Kinderhospiz oder die Caritas. Unsere Mitarbeiter haben ebenfalls von sich aus für den guten Zweck gesammelt und so die Aktion „Brief ans Christkind“ der Caritas unterstützt. Akras ist außerdem seit über 20 Jahren Pate vom SOS-Kinderdorf.

 

Ein weiteres Projekt, das dem Unternehmen am Herzen liegt, ist die Unterstützung der örtlichen Feuerwehr. Dazu stellen wir immer wieder unsere Produktionsräumlichkeiten samt Verpflegung für Übungen zur Verfügung. So wissen die Kollegen der Feuerwehr, wie sie im Ernstfall eines Brandes im Industriezentrum NÖ-Süd vorgehen müssen, wie sie sich bei eingeschränkter Sicht zu Recht finden und effizienten Brandschutz ausüben können.

 

Auch der Nachwuchs wird bei Akras gefördert. Unser Labor nimmt immer wieder Praktikanten der Lebensmitteltechnik auf, die bei uns Praxisluft schnuppern können, oder gibt Führungen durch die Räumlichkeiten. Ein wichtiger Partner in diesem Gebiet sind u.a. die Universität Graz oder das LMTZ Wieselburg.

 

 


Weitere Angaben

Zuständig für CSR im Unternehmen?
Geschäftsführung


Mitglieder

 
2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://www.respact.at/