Wednesday 28. September 2016
Beginn:
06.04.2016, 11.30 Uhr
Ende:
06.04.2016, 13.30 Uhr
Ort:
BMWFW Regierungsgebäude am Stubenring | Gobelinsaal | Stubenring 1 | 1010 Wien
Veranstalter:
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Die Globalisierung der Wirtschaft und der zunehmende internationale Wettbewerb haben die Anforderungen an die Lieferkette verändert: 80 Prozent des Welthandels werden heute im Rahmen von arbeitsteilig organisierten Wertschöpfungsketten abgewickelt.Die globalisierten Supply Chains bringen für nahezu jedes Unternehmen neue Herausforderungen mit sich. Neben Qualitätssicherung, Logistik und Produktsicherheit stellen sich auch Fragen nach der ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung für die einzelnen Glieder der Kette.

Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen sind der umfassendste multilaterale Verhaltenskodex zur Förderung verantwortungsvollen unternehmerischen Handelns bei Auslandsgeschäften. Besonders im Hinblick auf die stärkeren internationalen Verflechtungen der Geschäftsbeziehungen geben sie Unternehmen Orientierung zur Sorgfaltspflicht innerhalb der Zulieferkette. Regierungen haben Nationale Kontaktpunkte NKP eingerichtet, die insbesondere Unternehmen aber auch andere Interessengruppen bei Fragen zur Anwendung der Leitsätze unterstützen. Der österreichische Nationale Kontaktpunkt ist im BMWFW eingerichtet.

Gemeinsam mit dem BMÖ Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik organisiert das BMWFW dieses Expertenfrühstück, um folgende Themen mit Ihnen zu diskutieren:

◊ Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen in globalen Supply Chains?
◊ Welche Relevanz haben die OECD-Leitsätze dabei?
◊ Was passiert, wenn etwas passiert? Wie laufen Vermittlungsverfahren in der Praxis ab?
◊ Was können Unternehmen aus bisherigen Erfahrungen lernen?

 

Die Vortragenden:

Silke Sorger, Head of Corporate Purchasing Infineon Austria
Danish Chopra, englischer Nationaler Kontaktpunkt
Beate Sternig, österreichischer Nationaler Kontaktpunkt

Erweitern Sie Ihr Wissen, bringen Sie Ihre Erfahrungen ein, tauschen Sie sich aus!

 

Kontakt und Anmeldung:

Österreichischer Nationaler Kontaktpunkt für die
OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen
E office@oecd-leitsaetze.at
T +43 1 969 02 5480

April 16
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://www.respact.at/