Tuesday 30. August 2016
29.02.2012

Corporate Social Responsibility meets Human Resources

MitarbeiterInnen nehmen Schlüsselrolle für Unternehmenserfolg ein

Im Rahmen der respACT-Lounge, die im Anschluss an die diesjährige Generalversammlung am 23. Februar 2012 stattfand, erläuterte respACT-Vorstandsmitglied und Vortragender im CSR-Praxislehrgang "Future Leaders Team“ Werner Wutscher das Zusammenspiel von Human Resources (HR) und Corporate Social Reponsibility (CSR) anhand von fünf Punkten.

  1. CSR ist ein ganzheitlicher Ansatz und umfasst alle Bereiche des wirtschaftlichen Handelns von den MitarbeiterInnen über Markt und Gesellschaft bis hin zur Ökologie. Diese ganzheitliche Umsetzung von CSR spielt eine wesentliche Rolle für die Vertrauenswürdigkeit sowie für die Authentizität des Unternehmens. Im Jahr 2007 gaben Unternehmen erstmals an, dass Vertrauen genauso wichtig wie die Produktqualität sei.
  2. HR ist wie CSR eine Querschnittsmaterie, die sämtliche Abteilungen und Organisationseinheiten eines Unternehmens betrifft.
  3. Die MitarbeiterInnen nehmen sowohl für HR als auch für CSR eine Schlüsselrolle ein. Für Unternehmen ist es wichtig, Versprechen zu halten, nicht nur gegenüber der KundInnen sondern auch gegenüber der MitarbeiterInnen.
  4. Führungsverhalten: HR sowie CSR funktionieren nicht mit „Command and Controll“. Was es braucht, ist ein wertschätzendes, offenes Führungsverhalten, das sich zwar nicht 1:1 durch Kennzahlen belegen lässt. Zahlreiche Studien belegen jedoch, dass motivierte MitarbeiterInnen wesentlich zum Unternehmenserfolg beitragen.
  5. Aus- und Weiterbildung: Fachliche sowie persönliche Weiterbildung sind wichtige Kriterien für High Potentials im Unternehmen. Um diese langfristig im Unternehmen zu halten, braucht es dementsprechende Angebote und Möglichkeiten.

Zweiter Durchgang des Future Leaders Team im Jahr 2012

Im Anschluss verwies Werner Wutscher auf den CSR-Intensivlehrgang „Future Leaders Team“ von respACT, der junge Führungskräfte und High Potentials im Unternehmens mit dem Thema Nachhaltigkeit vertraut und für die Zukunft im Unternehmen fit macht. Der große Mehrwert des Programms ist die Praxisorientierung: Die Inhalte werden von Unternehmen für Unternehmen aufbereitet und vermittelt. Neben der fachlichen CSR-Ausbildung haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ein Netzwerk, ein externes „sounding board“, mit Gleichgesinnten zu schaffen. Ein einzigartiges Mentoringsystem sorgt darüber hinaus für die langfristige Verankerung des Gelernten im Unternehmen.

 

Die AbsolventInnen des Future Leaders Team 2011 erhielten im Rahmen der respACT-Lounge am 23. Februar ihre Zertifikate.

2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://www.respact.at/