Thursday 25. August 2016
02.09.2015

Reporting-Landkarte

Ein webbasiertes CSR-Reporting-Tool für Unternehmen

Das World Business Council for Sustainable Development (WBCSD) und das Climate Disclosure Standards Bord (CDSB) arbeiten zusammen an der Reporting-Landkarte, um Unternehmen dabei zu helfen, die Komplexität der Nachhaltigkeitsberichterstattungs-Landschaft zu verstehen.

 WBCSD Vision 2050

 Im Einklang mit der WBCSD Vision 2050 sollen Unternehmen zukünftig an Ihrem „wahren Wert“ gemessen werden.  Das interne und externe Reporting soll dabei so ausgerichtet sein, dass „wahre Kosten“ und „wahre Profite“ dargestellt werden können.  Die Entwicklung von standardisierten Rahmenwerken zur Integration von sozialem und natürlichem Kapital in der Entscheidungsfindung ist unerlässlich, um das Ziel zu erreichen. Dazu müssen neue Definitionen von Profiten und Verlusten sowie Performance und Wertschöpfung gefunden werden.  Darüber hinaus ist auch eine Neuausrichtung der Berichterstattung gefordert.

 

Im Dschungel der Nachhaltigkeitsberichtserstattung

 Die Landschaft der Nachhaltigkeitsberichterstattung ist geprägt von komplexen und vielfältigen Rahmenbedingungen, Regeln, Richtlinien, Normen und Leitlinien. Das WBCSD und das CDSB stellen in Zukunft  das „Reporting Landscape Mapping Project“, eine webbasiertes Tool für Unternehmen zur Verfügung, um den Herausforderungen bei der Nachhaltigkeitsberichtserstattung begegnen zu können.

 

Eine Pilotversion des Tools soll es laut WBCSD und CDSB im Spätherbst geben. Unternehmen sind dazu aufgerufen an der Pilotphase teilzunehmen. Nähere Informationen zur Teilnahme erhalten Sie bei Andy Beanland (beanland@wbcsd.org) oder Luke Blower (luke.blower@cdsb.net).

 

 
 
 
2016 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
https://www.respact.at/